Druck&Stress

 

pflasterDie Technik des Steintrainings wurde entwickelt in der Umgebung von *nea e.V., einem Zusammenschluss von Hochqualifizierten in prekären Erwerbsverhältnissen, seit zehn Jahren mit eigenem Büro und Veranstaltungsprogramm.

Prekäre Erwerbsverhältnisse: Das bedeutet ständige Unsicherheit, Mehrfachjobs, um über die Runden zu kommen und das in kurzfristigen Anstellungen ohne feste Verträge. Das bedeutet gleichzeitig einen hohen Aufwand, um auf eigene Faust in verschiedenen Sparten auf Höhe der Technik zu bleiben.

Das bedeutet, bei einem Loch niemals in den Genuss des normalen Arbeitslosengelds zu kommen, sondern stets unter der Drohung von Hartz IV zu leben. Das bedeutet manchmal, all das unter der Belastung chronischer Krankheit oder der arbeitsintensiven Pflege von Angehörigen zu tun.

Die Suche nach dem Plus

Das bedeutet, unter diesen Bedingungen ein Plus aufweisen zu müssen: Eine überdurchschnittliche Flexibilität, eine überdurchschnittliche Leistungsfähigkeit und eine überdurchschnittliche Belastbarkeit.

Wir haben uns oft unterhalten über die Möglichkeiten, dieses Plus, dieses unser einziges Kapital, zu erhalten und vielleicht sogar zu mehren. Denn eine mentale Technik, die hier greifen kann, muss mehr leisten als übliche Programme zur Selbstoptimierung: Flexibilität, Belastbarkeit und Leistungsfähigkeit setzen ein stabiles Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein und eine intakte Selbstwirksamkeit voraus. Und diese Basis wird durch unsere Umgebung und Erfahrung ständig angegriffen und erschüttert.

Ein neuer Weg

Gefragt war also ein neuer Weg und eine neue, unangreifbare Quelle innerer Stabilität. Wenn ich mir auch über Jahrzehnte hinweg einen Überblick und Einblick in die mentalen Traditionen der Welt verschafft hatte, waren doch die tiefsten und wirksamsten eingebettet in religiöse Vorstellungen, die heute einfach nicht mehr funktionieren. Ich musste eine dieser Traditionen auswählen, zu der ich den optimalen Zugang hatte und eine Möglichkeit finden, den effektiven Kern in eine neutrale, nachvollziehbare Methode zu übersetzen.

Ergebnis: Das Steintraining. Und für mich die verblüffende und auch beglückende Erfahrung seiner Wirksamkeit. Zuerst an mir selbst und dann bei all denen, für die ich es entwickelt hatte und die bei mir einen Kurs durchmachen.