Startseite

 

Was ist Steinmeditation?

startseite

Der Schlüssel zur Antwort liegt in einem Erlebnis, das in der ersten Stunde der Meditation auf Sie wartet.

Stellen Sie sich vor, Sie sitzen an einem Tisch, vor Ihnen ein Stein, etwa in der Größe einer Kinderfaust. Er liegt auf einem Sektglas, scheint fast zu schweben. Sie machen ein paar gezielte Atemübungen. Und plötzlich haben Sie eine Verbindung zu diesem Stein hergestellt und lernen von ihm eine neue Art, in der Welt zu sein.

Der Stein beurteilt Sie nicht und auch Ihr Urteil ist ihm gleichgültig. Und Sie begreifen in diesem Moment nicht, wie es anders sein könnte: Warum urteilen? Warum sich beurteilen lassen?

Dem Stein droht nicht und verspricht nichts. Und all das das löst sich auf: Drohen, wie geht das? Versprechen, wie fremd!

Bewerten, Fürchten und Hoffen, das Schmieröl und der Treibstoff unseres täglichen Lebens, sind verschwunden.
An ihre Stelle tritt die einfache Erkenntnis:

Es ist, wie es ist.

Dieses Erlebnis, dass eine andere Welt in den Dingen um uns herum ruht und nur auf uns wartet, in den Steinen, den Wolken und der Erde unter unseren Füßen, ist bereits für sich kostbar genug. Darüber hinaus liegt darin noch ein Versprechen. Es wurde entdeckt von verschiedenen alten Religionen mit ihrer jeweils eigenen Spiritualität, aber ihre Lösungen sind uns fremd geworden. Die Steinmeditation hat sie ins Heute übersetzt.

Das Versprechen lautet: Neben der Art, wie unser übliches Leben funktioniert, zwischen Peitsche und Zuckerbrot, von Tag zu Tag hektischer, zerfahrener und dem eigenen Schicksal entfremdeter, gibt es eine zweite, die in uns darauf wartet, dass wir sie entdecken.

Ein Leben der inneren Unabhängigkeit, der einfachen Dinge, des eigenen Selbstwerts und des selbstverständlichen Tuns, des Schreitens von Augenblick zu Augenblick. Zu erreichen nicht ohne Kampf, nicht ohne vielleicht schmerzliche Veränderungen, aber das Ziel ist das unbedingt wert.

Die Steinmeditation führt Sie die ersten Schritte auf diesem Weg. Dann werden Sie selbst Meister und Entdecker werden.