Startseite

 
startseite

Was ist C.A.P.?

C.A.P. ist ein Weg zu einer besonderen Art innerer Ruhe, zu einem tiefgehenden Gefühl der Befreiung. Er führt zu einer neuen Art, die Welt zu sehen und damit zu einer Chance, alte Ängste und Blockaden abzulegen und neue Wege zu finden. Am Ende eines Kurses beherrscht der Teilnehmer eine Reihe einfacher Techniken, mit denen er diese neuen Erfahrungen im Alltag verankern kann.

Wie funktioniert C.A.P.?

Für ein so weitreichende und stabile Bewusstseinsänderung ist C.A.P. ein ungewöhnlich effektives Verfahren: Es genügen vier Sitzungen von jeweils 90 Minuten, ein Intensivtag und ggfs. ein Termin zur Nachbereitung.

Woher kommt C.A.P.?

C.A.P. ist entstanden aus einer intensiven Analyse von vernachlässigten Traditionen des westlichen Kulturkreises. Daraus ließ sich ein überraschend eindeutiges Ergebnis für die heutige Situation gewinnen: Wir haben ein zentrales Problem, das uns einer ständigen psychischen Belastung unterwirft. Und wir können es lösen, aber ganz anders, als man vermuten könnte.

  • Das Problem liegt in den Methoden, mit denen wir in unser Selbstwertgefühl bewahren.
  • Die Lösung liegt in einer verschütteten Quelle des menschlichen Selbstwerts. Mit C.A.P. kann sie freigelegt werden.

Wem nützt C.A.P.?

Allen Menschen, die

  • das Gefühl haben, von den Umständen an die Wand gedrückt zu werden
  • das Spektrum ihres Lebens erweitern und verborgene Reserven aktivieren wollen
  • nach den spirituellen Traditionen unseres eigenen Kulturkreises suchen

Auf diesen Seiten finden Sie ausführliche Information zum Thema. Falls Sie noch Fragen haben: Ich freue mich über den Kontakt.