Startseite

 

sturmsteinIhr ganzes Leben lang halten sie eine Tür in ihrem Inneren verschlossen.

Das ist nicht ihre Schuld, niemand hat ihnen gesagt, dass da eine Tür ist und dass es dahinter weiter geht.

Sie haben es erlebt…

Vermutlich sind sie schon einmal wie aus Versehen hinter diese Tür gekommen. Das war in diesen Augenblicken in der Natur, im Wald oder im Hochgebirge, in denen aller Stress von ihnen abgefallen ist, wo sie diese innere Stille spürten.

Erinnern sie sich? Sie hatten nichts vergessen von den Aufgaben, die am nächsten Tag auf sie warteten, auch nichts von den Problemen, die sie normalerweise im Griff hatten. Aber plötzlich hatte das alles keine Macht mehr über sie. Sie standen immer noch im Leben. Aber mit einer neuen Achse, selbstverständlich und aufrecht. Einfach so.

Ihre andere Achse

Vielleicht hatten sie die kurze Ahnung, dass sie hier einen Teil von sich spüren, der zu ihnen gehört, eine Erweiterung ihres Potenzials, die auch in ihrem Alltag ihren wertvollen Platz haben sollte.

Diese andere Achse ihres Selbstbewusstseins, diese andere Art, in der Welt zu stehen, die Dinge zu betrachten, ruhig und und unabhängig, einfach so: Das war doch da, das war doch in ihnen. Warum sollten sie für den größten Teil ihres Lebens darauf verzichten müssen? Und gerade in Situationen von Druck und Stress, wo sie genau diese innere Achse unbedingt hätten brauchen können?

Steintraining

Das Problem dieser verlorenen Achse ist nicht neu. Die großen Traditionen der Menschheit haben es erkannt und dazu ihre eigenen Techniken gefunden. Diese waren mächtig und effektiv, beruhten aber auf Grundlagen meist religiöser Natur, die heute nicht mehr funktionieren.

Das Steintraining ist eine völlige Neuschöpfung aus dem Fundus dieser alten Methoden heraus. In einer mehrwöchigen Folge abgestufter Übungen werden sie ihre andere Achse zunächst erschließen und dann in immer weiteren Bereichen ihres Lebens zur Anwendung bringen. Vom ersten Schritt an werden sie erfahren, dass da etwas ist, eine spürbare, greifbare Komponente ihrer selbst, die unübersehbar an ganz konkreten Dingen zum Vorschein kommt. Und am Ziel wird sie einfach Teil ihres Alltags werden.